Warum die GIMP-Datei so aufgebläht ist?

Hier bekommst du Hilfestellungen zu GIMP
Antworten
caracas
Beiträge: 19
Registriert: Fr 5. Mai 2023, 09:19
Betriebssystem: Kubuntu 22.04.2 LTS

Warum die GIMP-Datei so aufgebläht ist?

Beitrag von caracas »

Hallo,

ich bin neugierig, warum eine Datei mit wenig sichtbaren Pixeln so aufgebläht ist. Das 21 MB großes Bild konturen-rot.xcf - -s. in der ZIP-Datei im Anhang - habe ich aus einem 40 MB großen Bild erstellt, auf dem ich einzelne Bereiche ausgewählt, ausgeschnitten und dann schwarz gefärbt habe. Die Vorgehensweise dabei: ich habe den transparenten Hintergrund auf diesem Bild ausgewält, dann die Auswahl nachgezeichnet und die Auswahl kopiert und in ein neues Bild eingefügt. Ein schlankeres Bild (27 kB) habe ich dann so erstellt:
  • Ebene "darüber" erstellt
  • in der Ebene "darüber" Konture nachgezeichnet, mit der schwarzen Farbe gefüllt
  • die "fette" Ebene gelöscht
Enthält evtl. die Datei konturen-rot.xcf Teile des ursprünglichen Bildes?

gruss, caracas
Dateianhänge
konturen-rot.zip
(11.52 MiB) 17-mal heruntergeladen
Benutzeravatar
Gimplyworxs
Beiträge: 2732
Registriert: Sa 22. Aug 2020, 09:11
Wohnort: Crailsheim, BaWü
Deine Galerie: https://gimp-werkstatt.de/werkstatt-galerie/gimplyworxs
Betriebssystem: Linux Mint 20.1 MATE

Re: Warum die GIMP-Datei so aufgebläht ist?

Beitrag von Gimplyworxs »

Hallo caracas,
ob ein Pixel transparent oder farbig ist, gespeichert werden muss es trotzdem. GIMP ist ja ein Raster Programm, demzufolge muss das alles mit gespeichert werden. Pro Pixel 3 Kanäle (4 mit Alpha-Kanal). Dann kommen die Ebenen dazu. Auch die Auswahlen, die du eingezeichnet hast, müssen irgendwo gespeichert werden, sonst wären sie ja beim Wieder-Öffnen nicht mehr da.
Wirklich sparsam lassen sich solche Linien wohl nur im Vektorformat (also als .svg Datei) speichern.
Und ob GIMP sich "merkt", dass Ebenen da waren, die man gelöscht hat ... kann ich dir nicht sagen, da müsste man die Entwickler fragen.
Deine Beobachtungen legen aber den Schluss nahe.
Viele Grüße
Gimplyworxs

Bild
Waldfex
Beiträge: 99
Registriert: Fr 5. Nov 2021, 21:42
Betriebssystem: openSUSE Tumbleweed

Re: Warum die GIMP-Datei so aufgebläht ist?

Beitrag von Waldfex »

caracas hat geschrieben: Fr 29. Mär 2024, 12:20 Enthält evtl. die Datei konturen-rot.xcf Teile des ursprünglichen Bildes?
JA, u.a. in den Farbkanälen.
konturen-rot.jpg
konturen-rot.jpg (14.04 KiB) 91 mal betrachtet
Es gibt nur eine Regel in der Fotografie: Entwickle niemals einen Film in Hühnchensuppe. (Freeman Patterson)

Fotografien, deren Urheber ich bin, stehen, soweit nicht anders aufgeführt, unter der CC BY-NC-ND 3.0 DE Lizenz.
Antworten