Diverse Foto-Texturen in eine einzige BIMP einfügen

Hier bekommst du Hilfestellungen zu GIMP
Antworten
CountCrash
Beiträge: 60
Registriert: Mo 12. Okt 2020, 14:43
Wohnort: 53879 Euskirchen
Deine Galerie: https://gimp-werkstatt.de/werkstatt-galerie/countcrash/
Betriebssystem: Win10

Diverse Foto-Texturen in eine einzige BIMP einfügen

Beitrag von CountCrash »

Guten Tag ..
und ein gutes neues Jahr bei bester Gesundheit und viel Freude an der täglichen Arbeit sowie unserem schönen Hobby. :zwinker:

Aufgabenstellung:
Ich habe diverse zugeschnittene Screen-Shot Draufsichten [1.980x1.080px] von Flugzeug-Terminals in eine einzige BIMP von 1.024x1.024 px "zu packen"

Ein erstes Bild dieser "Collage" habe ich proportional skaliert und versuche es aber bisher erfolglos in das neue Bild einzufügen.

Der Rahmen mit den Anfassern des Skalier-Tools ist noch sichtbar.

Wie schließe ich den "Einfügen" Vorgang des Skalierens ab?

Danke vorab für die Lösung.

Wolfgang
Ich wünsche einen schaffensfrohen Tag...

and take care

Wolfgang
Benutzeravatar
Eibauoma
Beiträge: 665
Registriert: Sa 22. Aug 2020, 14:59
Wohnort: Kottmar
Betriebssystem: Windows 10

Re: Diverse Foto-Texturen in eine einzige BIMP einfügen

Beitrag von Eibauoma »

Aus der bisherigen Fragenstellung kann ich Dir höchstens eine Lösungsvariante empfehlen, weil es immer noch Unbekannte dabei gibt.
Für eine eventuelle Lösung müsste klar sein, was Du unter "diverse" Screenshots verstehst. Das sind alles Rechtecke. Diese Anzahl nenne ich mal x.
Falls sie alle 1.980x1.080px groß sein sollten, könntest Du eine Gesamtfläche errechnen.
Am Ende soll das Bild mit den vielen Schnipseln nur noch 1.024x1.024 px groß sein, wenn ich Dich richtig verstanden haben sollte.
Bei Deinem Vorgehen hast Du das Skalieren wahrscheinlich nicht abgeschlossen(Enter-Taste)
Erst dann kannst Du die Ebene kopieren und im anderen Bild als Ebene einfügen.

Du solltest zuerst ein neues transparentes Bild erstellen in dieser Endgröße (vergiss bitte nicht die Auflösung). In dieses Bild wirst Du die jeweils proportional skalierten Screenshots einfügen, Achtung: Einfügen als ... neue Ebene.
Wenn alle Schnipsel auf diese Weise als neue Ebene eingefügt wurden, sind außer der transparenten Hintergrundebene x kleine Ebenen mit Schnipselinhalt vorhanden, die anschließen einzeln zurechtzuschieben oder anzuordnen sind, bis sie ein Gesamtbild ergeben.

Ich hätte alle Screenshots einzeln gleich zu Beginn in ein Bild der Größe 1.980x1.080px als Ebenen eingefügt und dann erst das Bild proportional skaliert.
Dann über Bild Leinwandgröße die Größe des erwarteten Quadrats eingegeben.

Weil Du bisher kaum über Erfahrungen mit Ebenen und Ebenenanordnung verfügst, kann ich Dir nur noch mal unseren Schnupperkurs empfehlen.
Grüße aus der Oberlausitz von Eibauoma

Bild

meine alte Foren-Galerie

meine neue Foren-Galerie


CountCrash
Beiträge: 60
Registriert: Mo 12. Okt 2020, 14:43
Wohnort: 53879 Euskirchen
Deine Galerie: https://gimp-werkstatt.de/werkstatt-galerie/countcrash/
Betriebssystem: Win10

Re: Diverse Foto-Texturen in eine einzige BIMP einfügen

Beitrag von CountCrash »

Danke :dank:
Ich habe die Collage mit diversen Einzelbildern erfolgreich beendet.

Nach dem einfügen und skalieren sowie verschieben an die gewünschte Stelle habe ich meine erste weiter verarbeitungsfähige Bitmap.

Ich stelle das mal zur späteren Ansicht in meine Galerie. Dann kannst Du dir das ja mal ansehen.

Schönen Abend

Wolfgang
Ich wünsche einen schaffensfrohen Tag...

and take care

Wolfgang
Benutzeravatar
Eibauoma
Beiträge: 665
Registriert: Sa 22. Aug 2020, 14:59
Wohnort: Kottmar
Betriebssystem: Windows 10

Re: Diverse Foto-Texturen in eine einzige BIMP einfügen

Beitrag von Eibauoma »

Hallo Wolfgang,
Du hast geschrieben
Ich stelle das mal zur späteren Ansicht in meine Galerie.
Bis jetzt finde ich in Deiner Galerie das versprochene Bild nicht. Noch besser wäre, wenn wir es gleich hier im Beitrag sehen könnten ;)
Falls es beim Hochladen wegen der Dateigröße Probleme gibt, kannst Du die Datei in Gimp zum Zeigen kleiner skalieren und als JPG exportieren.
Bei Deinen Gimpbildern hast Du einen Screenshot von einer Word-Datei.
Zum Ausdrucken mag Word mit einer eingebundenen Grafik eventuell eine vorübergehende Lösung sein, aber wenn Genauigkeit gefragt ist, zeige so ein Bild lieber als exportierte Gimp-Datei (JPG ohne transparente Bereiche, PNG mit transparenten Bereichen)
Grüße aus der Oberlausitz von Eibauoma

Bild

meine alte Foren-Galerie

meine neue Foren-Galerie


Antworten